BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:BV/167/2021  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:04.08.2021  
Betreff:Antrag der Fraktion "DIE LINKE"; Berücksichtigung Raumbedarf bei Schulformwechsel an der Bohmter Oberschule
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 404 KBVorlage 404 KB
Dokument anzeigen: Antrag Fraktion DIE LINKE; Raumbedarfe Oberschule Dateigrösse: 18 KBAntrag Fraktion DIE LINKE; Raumbedarfe Oberschule 18 KB
Dokument anzeigen: Das Beispiel der Oberschule Bad Essen Dateigrösse: 169 KBDas Beispiel der Oberschule Bad Essen 169 KB

Sachverhalt:

Die Fraktion „DIE LINKE“ beantragt, der Rat der Gemeinde Bohmte möge beschließen, das vor weiteren Planungen zum Abriss mit Neubau oder von Sanierungen der jetzigen Oberschule Bohmte zu prüfen ist, ob und wie sich bei einer Änderung der Schulform hin bis zu einer integrierten Gesamtschule die Bedarfe an Räumlichkeiten ändern.

 

Der Antrag ist beigefügt und wird in der Sitzung von der antragstellenden Fraktion erläutert.

 

 

 

Beschluss:

Der Gemeinderat beschließt entsprechend den Beratungen in der Sitzung.

 

 


Anlagen:

 

 


Beschluss:

 

 


 

Finanzierung:

 

Durch die Ausführung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen folgende Auswirkungen auf den Haushalt:

 

Keine finanziellen Auswirkungen

Gesamterträge und/ oder Gesamteinzahlungen (ohne Folgekosten) in Höhe von

 

 

 

 

     

Gesamtaufwendungen und/ oder Gesamtauszahlungen (ohne Folgekosten)  in Höhe von

 

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

im

Ergebnishaushalt

Produkt:

     

 

 

 

Kostenstelle:

     

 

 

Deckungsmittel stehen bei der zuständigen Haushaltsstelle zur Verfügung

 

Deckung erfolgt im Rahmen des zugehörigen Budgets

Deckung erfolgt durch      

 

Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

Jährliche Folgekosten:      

 

im

Finanzhaushalt

Investitionsnummer:

     

 

 

 

 

 

 

 

Die Maßnahme ist im Investitionsplan 20                   enthalten

                                                                                      nicht enthalten

 

 

Deckungsmittel stehen bei der zuständigen Haushaltsstelle zur Verfügung

Deckung erfolgt durch      

 

Deckungsmittel stehen nicht zur Verfügung

 

Die Finanzierung bei nicht zur Verfügung stehenden Deckungsmitteln muss erfolgen:

durch einen Nachtragshaushalt